Allgemein · Website

Erfahrungsbericht zu Saal-digital

Natürlich kann man sagen – hey, wozu Bilder machen…die Erinnerungen sind doch sowieso in meinem Kopf! – aber ich sage, weil es unglaublich viel Spaß macht Fotos zu machen, weil man seine Liebsten zu Hause neidisch machen kann mit herrlichen Sonnenuntergänge und weil es einfach viel toller ist seine eigenen Bilder zu Hause an der Wand zu haben und seinen Gäste gleich die Geschichte zu dem Bild zu erzählen.

Ich hatte das große Glück und durfte Saal-Digital Fotoservice (http://www.saal-digital.de/) für euch testen und meine Bildergalerie um drei Bilder erweitern.

Das Angebot

screenshot-64
Auswahl bei Saal Digital (Screenshot von dem Menu der Saal Digital Software)

Bei diesem Fotoservice kan man unglaublich viel mit seinen Bildern anstellen. Es gibt folgende Optionen: Fotobuch, Fotos, Wandbilder, Karten, FineArt, Poster, Kalender und weitere Produkte.

Da ich Wandbilder bestellt habe, werde ich auch nur darüber berichten.

Was Saal Digital verspricht: hochwertige Fotoprodukte mit brillianter Qualität, kundenfreundlicher Support und versandfertig in 1-2 Werktagen.

Wandbild ist nicht einfach Wandbild – hier kann man wählen zwischen Alu-Dibond, Acrylglas, Alu-Dibond Butlerfinish (R), Hartschaumplatte, GalleryPrint und Fotoleinwand.

Diese Wandbild-Oberflächen unterscheiden sich in den verfügbaren Formaten, der Stärke des Randes und weiteren Merkmalen. So sind Alu-Dibond, Alu-Dibond Butlerfinish und Hartschaumplatten zum Beispiel auch für den Außenbereich und Feuchträume geeigent. Für alle Wandbild-Oberflächen gilt maximale Schärfe, eine Produktionszeit von 2-3 Tagen und das sie biegefest sind. Wenn man nicht schon eine Ahnung hat, was mach braucht/möchte/sucht, kann man hier schnell überfordert sein.

Wir haben uns dann klassisch für die Fotoleinwand entschieden. Hier wird, im Vergleich zu den anderen Wandbild-Oberflächen eine HighEnd Latexdruck Drucktechnik angewandt.

screenshot-63

Auf dem Bild seht ihr aus wievielen verschiedenen Formaten man auswählen kann.

Also was generell die Auswahl und -möglichkeiten und die Vielfältikeit des Angebots angeht, muss ich klar sagen: Volle Punktzahl!!

Wir haben uns für drei Wandbilder auf Fotoleinwand im Format 20 x 30 entschieden (das entspricht 19 Euro pro Bild).

Der Bestellvorgang

Nachdem man es also geschafft hat sich bei der großen Auswahl zu entscheiden, kann man bestellen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten – ein Direktupload oder ein kostenloser Software-Download, der viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

Da wir bereits ein Fotobearbeitungsprogramm haben, wählten wir Direktupload. Leider schafften wir es auch nach mehreren Versuchen nicht mehrere Bilder hochzuladen. Wir haben dann kapituliert und die Software runtergeladen.

Download und Installation der SaalDesign Software sind einfach, unkompliziert und gehen schnell.

screenshot-65

So sieht das ganze in der App dann aus. Links oben könnt ihr in eurem Explorer den Ordner und das entsprechende Bild auswählen und dieses dann in die Mitte ziehen. Ein bisschen lässt sich das Bild noch verschieben. Sehr gut gefällt mir hier, dass es direkt ein Feedback zu der Bildqualität gibt! Rechts oben sind dann unterschiedliche Tools zum Bearbeiten der Bilder. Man kann Cliparts einfügen, den Hintergrund verändern, Text einfügen, das Bild drehen und spiegeln und viele weitere Sachen mit seinen Bildern anstellen.

Dann einfach in den Warenkorb legen (unten rechts). Nachdem man seinem Projekt einen Name zugewiesen hat, wird der Warenkorb angezeigt. Jetzt kann man entweder auf „Weiter“ klicken, wenn man fertig ist und auf „Weiteren Artikeln hinzufügen“ – den Butten, den wir beim Direktupload schlicht nicht gefunden haben.

So fertig!!

Qualitätstest

20170223_190517
Absolut sicher verpackt kommt das Paket von Saal Digital an

Sonntagabend bestellt und sofort eine Bestätigungsmail erhalten. Am Dienstag kam schon die Versandbestätigung! Wow, das geht wirklich sehr sehr fix! Donnerstag war das Paket schon bei uns.

Zum Auspacken haben sich alle versammelt 😀 Katzenbesitzer kennen das Problem 😉 Was mir sehr sehr gut gefällt, ist die Verpackung. Wir haben drei kleine Bilder bestellt und der Karton ist jetzt nicht kolossal groß ausgefallen, sondern absolut angemessen. Da drei Bilder einfach unpraktisch zu verpacken ist, finde ich es super, dass der Platz eines vierten Bildes mit Karton so ausgefüllt ist, dass da auch wirklich nichts wackeln kann. Top! Keines unserer Bilder hatte einen Schaden – nicht mal einen kleinen Kratzer.

20170223_190557
Rückseite der Bilder von Saal Digital

Die Bilder sind alle nochmal einzeln verpackt. Die eigentlich Bildfläche ist nochmal durch ein dünnes Vlies und einen Karton geschützt. Auf der Rückseite sieht findet man vier kleine Keile und eine Anleitung, wie man die Keile im Keilrahmen zu platzieren hat. Der Keilrahmen hat übrigens eine Dicke von 2 cm.

Der Druck kann wirklich auf ganzer Linie überzeugen! Alle drei Bilder haben eine

20170224_160727
Tolle Bildqualität bei Saal Digital

super Qualität, tolle Farben und sind gestochen scharf. Ein wirklicher Qualitätsdruck.

Ebenfalls Pluspunkt gibt es für den mitbedruckten Rahmen. Der Rahmen ist so gut mitbedruckt, dass das Bild dadurch kein bisschen verzehrt wirkt oder gar eine Art „Knick“ bekommt. So wirkt das Bild auch von der Seite sehr gut.

20170224_160749
Auch der Rand wird bei Saal Digital in bester Qualität mitbedruckt. Toller Effekt!

Alles in allem muss man sagen – die Bilder haben wirklcih eine großartige Bildqualität und sind maximal scharf. Es wurden tatsächlich alle versprechen, die Saal Digital macht, gehalten. Ja, die Preise sind höher als bei anderen Anbietern, aber dafür merkt man durchaus einen Qualitätsunterschied – insbesondere bei der Bildschärfe!

Wer seine Bilder also wirklich in guter Qualität genießen möchte, dem kann ich Saal Digital nur empfehlen!

Vielen lieben Dank für die tolle Aktion!

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Erfahrungsbericht zu Saal-digital

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s