Allgemein · Lebensmittel · Lebensmittelneuheiten · Markenjury · Produktteste

Eismann Tiefkühlkost

Für diesen Test wurde einiges an Vorbereitungen getroffen… Mühsam haben wir das Gefrierfach in den Wochen davor leergemampft, weil wir nicht wussten, was uns bei dem Produkttest von Markenjury erwarten würde. Als ich dann das riesen Paket von Eismann, was stolze 15 kg wog :O,  Richtung Küche schleifte, wusste ich, dass es sich gelohnt hat aufzuessen 😀

Ab dem kommenden Jahr (entsprechend dann im Katalog 2017/18 zu finden) gibt es bei Eismann die „Eismann Kochlieblinge“, die das Kochen einfacher und schneller machen sollen. Wir durften die insgesamt zehn Produkte der neuen Reihe testen und futtern.

Lachsfilet 

2016_11_17_23_22_52
Lachsfilet von Eismann Kochlieblinge

Das Lachs (Salmo salar) stammt aus Aquakultur aus Norwegen und verspricht superior – Qualität. In dem 600g Beutel sind vier einzeln verpackte Lachsfilets.

Und was die Qualität angeht, muss ich ehrlich zugeben, dass das Lachsfilet unglaublich zart und geschmackvoll ist. Wir haben die Lachsfilets in einer Auflaufform mit Frischkäse Sauce und Käse überbacken zubereitet und es war absolut köstlich! Würde der Preis für die 600g Lachsfilet nicht ausgerechnet bei 16,95 € liegen würde, würde ich es sofort nachbestellen.

Himbeeren

2016_11_17_22_17_37
Kochlieblinge Himbeeren von Eismann

1 kg Himbeeren – wow! Sehr geil, aber handelsübliche Packungen sehen anders aus…ich fühl mich, als hätte ich im Großhandel eingekauft 😉 Aufgetaut sind die Himbeeren, besonders im Vergleich zu anderen Tiefkühlhimbeeren, kein bisschen matschig und super lecker. Da sie aufgetaut immernoch ganz ansehnlich aussehen, habe ich sie während des Tests gerne als Topping für meine overnight oats genommen – aber man kann die Himbeeren auch direkt gefroren in den Smoothiemaker schmeißen und eine leckere Vitaminbombe zaubern. Der Preis für 1 kg liegt bei 8,95€, was ich echt einen super Preis finde – besonders, wenn man bedenkt, was die Schälchen mit armselig aussehenden Himbeeren im Supermarkt kostet. Und was man natürlich auch super gut machen kann, was auch sehr vorzüglich schmeckt, sind heiße Himbeeren mit…

Vanilleeis

Mhmmm wunderbar – ein 2 Literpot mit Vanille Eis (Preis 8,95€). Eismann beschreibt das Eis mit den Worten „köstlich, cremig, nehm ich!) und ja, ganz genau so ist es! Das Eis ist herrlich cremig und schmeckt angenehm nach Vanille. Keineswegs zu vanillig, sondern wirklich angenehm. Auch das Eis ist durch seine Vanillenote vielfältig einsetzbar – entweder in der klassischen Dessertform als Vanilleeis mit heißen Himbeeren oder als kleine Sünde im Smoothie 😉

P.S.: Ich finde übrigens, dass jeder Haushalt immer Vanilleeis auf Vorrat haben sollte 😉

2016_11_17_22_40_19
Vanilleeis mit heißen Himbeeren von Eismann Kochlieblinge

Hähnchenbrustfilet

Neben den leckeren Himbeeren zählt das Hähnchenbrustfilet zu einem der besten Produkte der Kochlieblinge – Kollektion.Das Hähnchenfilet ist unglaublich zart und kein bisschen durchwachsen. Laut Beschreibung sind die Filets flüssig gewürzt, aber davon schmeckt man kaum etwas. Das Filet kann nach Belieben gewürzt und zu allem möglichen gekocht werden – bei uns gab es das Hähnchenfilet einfach angebraten mit Reis. Der Beutel mit einem Inhalt von 1 kg kostet 14,95 €

Wiener Würstchen

Die Wiener Würstchen eignen sich gut für Kartoffelsalat, als Suppeneinlage oder auch einfach zum puren Genuss. Leider verlieren die Würstchen durchs Auftauen an Knackigkeit, weswegen der einfach-so-reinbeiß-Genuss leider wegfällt. Aber gerade für so Gerichte wie Katoffelsalat oder auch in Bauernpfanne (oh, das ist eines der großartigsten Gericht, die ich von meiner Mum übernommen habe: alle nützlichen Reste des Kühlschranks in einem Pfanne zusammen mit Kartoffeln und oben drüber Ei). Der Faktor der Zeitersparnis fällt bei diesem Produkt leider auch weg, da man die tiefgefrorenen Wiener Würstchen noch in einem Topf mit kochendem Wasser für 6-8 Minuten erhitzen muss. Auch der Preis von 10,95 € für 800 g liegt fast im Bereich eines Besuchs beim Metzger.

Röschenmix „Gourmet“

Der Röschenmix besteht aus Romanesco-, Broccoli- und Blumenkohlröschen – und das auch in einem sehr ausgewogenem Verhältnis. Was mir an dem Röschenmix besonders beim Blumenkohl leider überhaupt nicht gefallen hat, sind die zum Teil sehr großen und nicht besonders mundgerechten Stücke und zum Teil war es nur bitterer Strunk. Geschmacklich ist es bis auf die eben beschriebene Kleinigkeit sehr lecker. Das Gemüse kann zum Beispiel im Wok zubereitet werden und kann, ganz unkompliziert, direkt im gefrorenen Zustand in den Wok gegeben werden – definitiv eine Zeitersparnis! Der Röschenmix passt aber gut zu allen Fleisch-, Wild- und Fischgerichten. Für 4,95€ sollte man immer den 1 kg Sack Röschenmix „Gourmet“ im Gefrierschrank haben.

2016_11_17_22_24_16
Wok mit Röschenmix „Gourmet“ und Pariser Karotten

Pariser Karotten

Und hier Nummer Drei meiner Favoriten-Produkte in diesem Test! Die Pariser Karotten sind absolut super! Auch die Karotten kann man gefroren zum Beispiel in den Wok geben und das Ergebnis ist absolut überraschend – zubereitet sind die Karotten angenehm knackig und schmecken richtig großartig nach Karotten. Ebenfalls sehr gut an den Pariser Karotten ist die mundgerechte Größe – auch hier muss nichts mehr geschnitten werden, sondern das Produkt ist sofort bereit zum Verzehr. Der 600g Beutel ist für 2,95 € auch preislich vertretbar.

2016_11_17_22_10_07
Röschenmix „Gourmet“ und Pariser Karotten von Eismann Kochlieblinge

Bouillon-Gemüse

Da ich leider nie die Zeit habe um selbst eine Supper zuzubereiten und mir leider die Kreativität für weitere Gerichte fehlt, wurde diese 500 g Packung (Preis 1,95€) weiterverschenkt – deswegen fehlt auch leider ein Bild. Hier also ein „Fremdurteil“: Das das Kleinschneiden von Karotten, Knollensellerie, Porree, Staudensellerie und Zwiebeln wegfällt, ist absolut zeitsparend und angenehm. Geschmacklich ist das ganze allerdings etwas fad und hat wenig Eigengeschmack – aber bei einer Suppe geht es ja auch geschmacklich nicht um die kleinen Gemüsewürfel, sondern um die Nudeln und das Hähnchen, oder? 😉

Zwiebelwürfel

Zwiebelwürfel – absolut gar nicht mein Fall (Brrr, igitt), aber ich hab da jemand in der Küche der damit was anfangen kann. Da wir das tränenreiche Zwiebelschneiden sowieso meiden und nur mit getrockneten Zwiebeln kochen, merkt man geschmacklich definitiv einen Unterschied zwischen getrocknet und frisch. In der Pfanne tauen die kleinen Zwiebelwürfelchen super fix auf und es ist wirklich eine große Arbeitserleichterung. Gerade im Vergleich zu unseren herkömmlichen getrockneten Zwiebeln ist geschmacklich bei den Kochlieblingen definitiv ein Pluspunkt zu vergeben – allerdings ist der große Nachteil, dass die ganze Wohnung nach angeschwitzen Zwiebeln riecht. Fazit: Wir bleiben bei getrockneten Zwiebeln – auch wenn der 750g nur 2,20 € kostet.

Zartes Landgemüse

Diese farbenfrohe Mischung aus Pariser Karotten, gelben Karotten, Blumenkohl und zartem Rosenkohl ist etwas durchwachsen 😀 Das ich die Pariser Karotten mag, kann ja oben nachgelesen werden 😉 Der Blumenkohl ist angenehm bissfest (das Blumenkohl ja ungewürzt nach nicht sehr viel schmeckt, ist ja bekannt) und auch die gelben Karotten sind eine angenehme geschmackliche Abwechslung. Rosenkohl findet leider bei uns keine Anhänger – die gute Nachricht: Er ist groß genug zum Aussortieren und gibt wenig Geschmack ab. Würden es also nicht mehr nachkaufen. Der 600 g Beutel kostet 2,95 €.

Wer jetzt direkt bestellen möchte, findet hier den Link zu den zehn Eismann Kochliebling-Produkten: https://shop.eismann.de/eismann-kochlieblinge-15007.html

Gesamtfazit: Ich finde die Produkte liegen allesamt in der gehobeneren Preisklasse (was ein Blick in den mitgelieferten Katalog bestätigte), was sich durchaus für manche Produkte lohne (Hähnchenfilet) und bei einderen dagegen gibt es günstigere und auch leider bessere Alternativen (Wiener Würstchen). Alles in allem freue ich mich shr, dass ich das erste Mal überhaupt einen Bestell-Liefer-Service für Essen und dann auch noch direkt Tiefkühlware testen durfte – an dieser Stelle noch ein Mal ein großen Dank an markenjury und Eismann!!! Die Lieferung an sich hat bei mir problemlos geklappt und in der Styroporkisten waren so viele Tüten mit Trockeneis, dass ich quasi Winterhandschuhe zum Auspacken anziehen musste, weil es so kalt war Sorge um eine Unterbrechung der Kühlkette muss man sich also nicht machen. Auch an den ausgemachten Lieferzeitraum wurde sich perfekt gehalten (für den Test wurden die Paket allerdings mit einem Paketdienst ausgeliefert, wo die Leute alle so gelb-rote Klamotten tragen und gelbe Autos fahren und nicht von Eismann-Autos direkt).

Advertisements

2 Kommentare zu „Eismann Tiefkühlkost

  1. Hallöchen,
    da ist euer Gefrierschrank sicherlich übergelaufen – trotz leermampfen. 😉
    Schade, dass euch nicht alle Produkte überzeugen konnten… gerade bei dem doch recht hohen Preis muss es dann einfach stimmen.

    Viele Grüße
    Bloody

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s