Allgemein · Beautytests

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske

Insgesamt 8.888 Tuchmasken hat Garniern an Produkttesterinnen verschenkt und ein davon landete auch in meinem Briefkasten! Vielen lieben Dank an Garnier für diesen Produkttest!

Die Maske mitsamt ihrer Verpackung ist auf den ersten Blick erstaunlich groß und auch „schwer“. Die Größe kann man am Beitragstitelbild ja ein bisschen abschätzen 😉

Die Maske ist speziell geeignet fur dehydierte (also ausgetrocknete) Haut und enthält neben Granatapfelextrakt auch noch Hyaluronsäure und ein feuchtigkeitsspendendes Serum. Garnier verspricht durch Anwendung der Maske eine erfrischte Haut, die intensiv mit Feuchtigkeit versorgt ist, einen strahlenden Teint und gemilderte feine Linien.

Anwendung

Die Anwendung gestaltet sich wirklich einfach und kriegt einen großen Pluspunkt!

Zuerst wird die Tuchmaske aus der Packung entnommen und die weiße Seite auf das gereinigte Gesicht gelegt. Die Seite mit der blauen Schutzfolie zeigt nach außen.

Auf dem Bild ist hoffentlich zu erkennen, dass man die blaue Seite ziemlich eindeutig erkennen kann 😉 Wie man auf dem Bild auch erkennen kann, handelt es sich in der Tat um ein Tuch, was durch und durch mit Feuchtigkeit durchsetzt ist.

20160729_090735

Nachdem die Tuchmaske, wie oben beschrieben, auf das Gesicht gelegt wurde, wird die 20160729_090935blaue Folie entfernt. Diese diente nur zu Stabilisierung der Form der Maske. Es dauert ein kleines bisschen bis man einen Anfang zum Ziehen gefunden hat, aber danach lässt sich die blaue Folie mühelos entfernen. Man sieht mit der Maske durchaus etwas komisch aus 😀 Aber ich sah noch mit keiner Maske nobelpreiswürdig aus^^

Im nächsten Schritt wird die Maske an die Konturen des Gesichts angepasst. Das feucht Tuch lässt sich sehr gut an die Konturen anpassen, aber da es halt nur eine Größe gibt, wird sie vermutlich niemandem zu 100% wie angegossen sitzen. Aber das Handling ist immernoch bedeutend angenehmer und einfach als bei herkömmlichen Masken, die man per Hand im Gesicht verteilt.

Durch das flexible Tuch, was auch kein bisschen spanned (was ja bei der einen oder anderen Maske durchaus mal gerne passiert), kann man sich in den 15 Minuten Einwirkzeit auch völlig normal bewegen. Gut, joggen jetzt vielleicht nicht unbedingt 😀

Nach einer Viertelstunde kann man die Tuchmaske absolut mühelos entfernen – es gibt keine klebrigen Maskenreste in den Haaren, keine Maskenreste an der Wange, dich sich nur mit hartnäckigem Reiben und warmem Wasser entfernen lassen. Nein, einfach eine Ecke suchen, abziehen, fertig. Je nachdem die Feuchtigkeitsrückstände einmassieren oder mit einem Wattepad entfernen.

Fazit:

Handling und Anwendung sind wirklich richtig klasse – am besten gefällt mir, dass sie sich nahezu ohne Rückstände entfernen lässt. Die Haut fühlt sich danach wirklich ganz herrlich sommerlich erfrischt unf fühlt sich richtig „aufgefüllt“.Lieber zahle ich ein bisschen mehr für eine gute Maske, als mich mit unliebsamen und klebrigen Rückständen einer Maske für ein paar Cent rumzuärgern. Also für Leute mit einer trockenen Haut eine ganz klare Empfehlung! Aber auch so hat sie gegenüber vielen Masken einfach große Vorteile.

Woran ich nicht glaube, ist das Versprechen, dass  eine Maske = Intensität von einer Woche Pflege bedeutet. Dieser Effekt ist doch etwas arg lang. Bei mehrmaliger Anwendung pro Woche, ja, aber bei einmaliger Anwendung, nein. Die Haut fühlt sich zwei bis drei Tage sehr erfrischt und straff an, aber danach ist der Effekt auch wieder erloschen.

Natürlich kann man bei einer einmaligen Anwendung bestimmt auch nicht alles beurteilen! Die Wirksamkeit, die Garnier nennt, wurden in einem einwöchigen Test mit dreimaliger Anwendung geprüft.

 

Seit Juli 2016 ist die Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske für um die 1,95 Euro (Inhalt: 1 Tuch) im Handel erhältlich. Also los 😉

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s